Wie Sie Teppichflecken effektiv und leicht entfernen

Franziska Broschat-Jendernalik
Franziska Broschat-Jendernalik

Am

Teppichflecken können hartnäckig sein. Wir präsentieren Ihnen die besten Tipps, wie Sie diese ohne grossen Aufwand beseitigen.

Junge Frau putzt Teppich
Mit den richtigen Tipps entfernen Sie unschöne Flecken auf Ihrem Teppich mühelos. - Depositphotos

Ob ein Glas Rotwein oder Verschmutzungen durch Strassenschuhe: Unliebsame Flecken auf dem Teppich entstehen schnell und halten sich hartnäckig.

Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps, mit welchen Reinigungsmitteln Sie die unschönen Teppichflecken effektiv und leicht beseitigen.

Für jeden Fleck die passende Lösung

Ob hartnäckige alte Flecken oder andere Verunreinigungen – mit einer Kombination aus Ammoniak und Dampfbügeln entfernen Sie Verschmutzungen aller Art.

Füllen Sie dafür Ammoniak und heisses Wasser in eine Sprühflasche und sprühen Sie den Teppichfleck ein. Lassen Sie das Gemisch kurz einwirken und legen Sie ein Handtuch darüber.

Stellen Sie anschliessend Ihr Bügeleisen auf das Handtuch und bewegen Sie es langsam hin und her. Das Handtuch saugt den Fleck dadurch ein.

Rotweinflecken mit Salz entfernen

Ihnen ist ein Glas Rotwein ausgekippt? Mit Salz und einem Staubsauger entfernen Sie frische Rotweinflecken im Handumdrehen.

Frau saugt Teppich
Die Kombination aus Salz und Staubsauger bewirkt echte Wunder bei frischen Rotweinflecken. - Depositphotos

Bestreuen Sie den Teppichfleck mit Salz und saugen Sie dieses nach einer längeren Einwirkzeit mit einem Staubsauger ab. Alternativ eignet sich auch Mineralwasser mit Kohlensäure zur Beseitigung von Rotweinflecken auf dem Teppich.

Backpulver und Essig als natürliches Hausmittel

Auch Teppichflecken durch Haustiere und Gerüche lassen sich gezielt angehen. Mit Backpulver und Essig wird die Reinigung zum Kinderspiel.

Bestreuen Sie den Fleck mit Backpulver und spülen Sie ihn mit heissem Wasser ab. Mischen Sie alternativ Wasser und Essig und tragen den natürlichen Reiniger auf die schmutzige Stelle auf.

Mit einem trockenen Tuch können Sie den Teppich daraufhin abtupfen – der Fleck sollte jetzt verschwunden sein.

Waschpulver gegen Teppichflecken

Mit Waschpulver, warmem Wasser und einem sauberen Tuch können Sie unschöne Flecken auf Ihrem Teppich einfach beseitigen. Tupfen Sie das Waschmittel zunächst sanft ein und lassen Sie es einwirken.

Wischen Sie die betroffene Stelle anschliessend mit dem sauberen Tuch ab, bis der Fleck verschwunden ist. Zum Schluss reinigen Sie den Teppich mit klarem Wasser.

Je schneller, desto besser

Entfernen Sie die Flecken auf dem Teppich so schnell wie möglich. Je länger der Fleck eintrocknen kann, desto hartnäckiger setzt er sich fest.

Hände mit Putzhandschuhen, Schwamm und Sprühflasche auf Teppich
Entfernen Sie Flecken auf dem Teppich so schnell wie möglich, damit dieser wieder vollständig sauber wird. - Depositphotos

Halten Sie daher immer einen speziellen Fleckenreiniger oder ein hausgemachtes Fleckenspray für den sofortigen Einsatz zur Hand.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare